AKTUELLES
Pastor im Urlaub

Vom 12. bis 28. Oktober befindet sich Pastor  Heling im Urlaub. Er wird in dieser Zeit bei Beerdigungen, ...
RÜCKBLICK
Aufmerksamkeit für Tiere

Wenn man es nicht selber sieht und miterlebt, so hält man es kaum für möglich -  täuschend ...

RUNDWEG UND KREUZWEG NACH JÖRG ZINK

Künstlerische Umsetzung durch Bildhauer Ulrich Lindow aus Schobüll


Der Naturerlebnisraum Pfarrhof Schönwalde wurde am Ersten Advent 2012 durch einen teils als Holzbohlenweg gestalteten Rundweg erschlossen. Besonders malerisch ist der Blick von der Südseite über die Senke auf den hohen Baumbestand, der Gemeindehaus, Pfarrscheune und Kirche umschließt. Der Charme des Gesamtgeländes soll in der Verbindung aus gepflegter Einfachheit und größtmöglicher Naturnähe bestehen.

Dieser Rundweg wurde zu Pfingsten 2013 in der Tradition eines geistlichen Kreuzweges gestaltet. Unser Kreuzweg weicht allerdings von der mittelalterlichen Zählung der Stationen des Leidensweges Jesu etwas ab. Er orientiert sich an einem Text des Theologen Jörg Zink (Jahrgang 1922), einem der meistgelesenen evangelischen Autoren unserer Zeit.

In seinem Buch "Die Goldene Schnur. Anleitung zu einem inneren Weg" (2011) hat Jörg Zink ein Kapitel der Passionsgeschichte Jesu gewidmet. Und dabei die Form der Kreuzwegmeditation aufgegriffen. Sein Kreuzweg fußt allerdings allein auf dem biblischen Bericht. So ist die legendarische Überlieferung von Veronika und dem Schweißtuch hier nicht zu finden. Aus theologischen Gründen weist Zinks Kreuzweg allerdings über Karfreitag hinaus und schließt Ostern, Himmelfahrt und Pfingsten mit ein. So kommt er auf 15 Stationen.

Der Schönwalder Kreuzweg lädt insbesondere Pilger ein, die den nahe gelegenen Mönchsweg bereisen, ebenso kirchliche Gruppen aus der Nordkirche, die einen Ausflug planen, oder spirituell suchende Einzeltouristen. Nicht zuletzt spielt er für das kirchliche Leben der Gemeinde eine bedeutsame Rolle.

Die Meditationsobjekte dieses Kreuzweges wurden von dem in Nordfriesland lebenden Bildhauer Ulrich Lindow geschaffen, der sich auch mit Gartengestaltung befasst und mit verschiedensten Materialien wie Holz, Stein und Metall arbeitet. Die Bronzereliefs entstanden unter dem Eindruck der Texte von Jörg Zink; sie treten in Korrespondenz zur Wahrnehmung der umgebenden Natur.

Das Kirchenbüro hält zum Preis von 3 Euro ein kleines hochwertiges Heft mit den Fotos der Reliefs und den Texten als Wegbegleiter und für ruhige Stunden daheim bereit. Fragen Sie gerne auch nach dem Preis für den Versand.




Station Relief Schönwalder Kreuzweg Tradition
I. Bild Unser Herz beteiligen
(Salbung in Bethanien,Joh. 12, 1-8)
Jesus wird zum Tode verurteilt
II. Bild Missverständnisse erleiden
(Einzug in Jerusalem, Joh. 12, 12-19)
Jesus nimmt das Kreuz auf seine Schultern
III. Bild Erfolglosigkeit hinnehmen
(Tempelreinigung Jesu, Joh. 2,13-16)
Jesus fällt zum ersten Mal unter dem Kreuz
IV. Bild Schmutzige Füße säubern
(Fußwaschungsszene, Joh. 13,1-15)
Jesus begegnet seiner Mutter
V. Bild Sich füttern lassen (Brot und Wein)
(Abendmahl, Mk 14, 12-25 par.)
Simon von Cyrene hilft Jesus das Kreuz tragen
VI. Bild Auf den eigenen Willen verzichten
Auf den eigenen Willen verzichten
Veronika reicht Jesus das Schweißtuch
VII. Bild Sich binden lassen
(Mt 26, 47-56 par)
Jesus fällt zum zweiten Mal unter dem Kreuz
VIII. Bild Das Innerste aussetzen
(Jesus vor dem Hohen Rat Joh 18, 12-24 par)
Jesus begegnet den weinenden Frauen
IX. Bild Auf sein Recht verzichten
Jesus vor Pilatus (Joh 18, 28-40)
Jesus fällt zum dritten Mal unter dem Kreuz
X. Bild Verwundbar sein
Jesu Geißelung ?Ecce homo? Joh 19,1-6
Jesus wird seiner Kleider beraubt
XI. Bild Fremde Schuld übernehmen
Simon von Kyrene, Mk 15, 20-22
Jesus wird an das Kreuz genagelt
XII. Bild Gottverlassen enden
(Tod Jesu Mt 27,31-56 par)
Jesus stirbt am Kreuz
XIII. Bild Aufstehen!
(Ostern, Mt 28, 1-15)
Jesus wird vom Kreuz abgenommen und in den Schoß seiner Mutter gelegt
XIV. Bild In einer vertrauten Welt leben
(Himmelfahrt, Luk 24, 50-53 par)
Der heilige Leichnam Jesu wird in das Grab gelegt.
XV. Bild Zusammengehören
(Pfingsten, Act 2, 1-13)





1 Vgl. Jörg Zink: Die Goldene Schnur, Stuttgart 2008, S. 127-154

Kreuzweg Kreuzweg Kreuzweg Kreuzweg



Die Partner und Förderer des Teilprojektes